1/1
Schön, dass Du da bist

 

Ich freue mich, hier auf meinem Blog Tipps und Erfahrungen rund ums Wohnen, Wohlfühlen, Glücklichsein mit Dir zu teilen. Dein Kommentar zu meinen Beiträgen ist herzlich Willkommen!

Clearing – Raumreinigung mal anders

November 30, 2016

 

Immer wieder mache ich schöne und auch erstaunliche Erfahrungen mit Clearings und da ich gerade wieder eine solche hatte, möchte ich dir in diesem Blogartikel mehr darüber berichten. Aus meinem Leben ist ein Clearing inzwischen gar nicht mehr wegzudenken. Und es ist ein Teil meiner Arbeit, der mir unglaublich viel Spaß macht und mich immer wieder aufs Neue begeistert. Unsere Räume zu putzen, schön einzurichten und zu dekorieren ist für uns alle ganz selbstverständlich, aber es gibt noch eine weitere Möglichkeit, die über das Putzen und Einrichten weit hinausgeht: das sogenannte Clearing oder auch Space Clearing. Ich verstehe darunter die Reinigung und Klärung von Räumen auf der feinstofflichen energetischen Ebene. Es ist eine Möglichkeit, um alles was alt und festgefahren ist zu lösen und das, was du dir für deine Räume wünschst in diesen auch zu manifestieren. So wie eine dicke Staubschicht, die entfernt wird, um die wahr Schönheit eines Möbelstücks wieder ans Licht zu bringen.

 

RAUMWIRKUNG

Auch wenn wir unser Zuhause oder unseren Arbeitsplatz möglichst schön gestalten haben, fühlen wir uns manchmal trotzdem nicht richtig wohl, haben das Gefühl nicht ankommen zu können oder finden es einfach zu voll und unordentlich obwohl wir doch ständig aufräumen. Oder es gibt Räume, in denen wir uns nicht besonders gerne aufhalten obwohl wir gar nicht genau sagen können warum. Und manchmal denken wir vielleicht sogar, dieses Festgefahrene, diese Unruhe, dieses Schwere, das bin doch eigentlich gar nicht ich. Woher kommt es dann? Solche Raumwirkungen haben damit zu tun, dass jeder Raum seine Geschichte hat, dass das, was in Räumen passiert in den Räumen gespeichert wird und wir ganz unbewusst darauf reagieren. Das kommt daher, weil wir immer in Resonanz mit unserer Umgebung sind. Altes zu lösen und die Energie wieder zum Fließen zu bringen, das ist die Hauptwirkung eines Clearings und das zeigt sich dann auf ganz vielen Ebenen.

 

MEIN PERSÖNLICHES ERLEBNIS

Ich möchte dir von einem ganz aktuellen persönlichen Erlebnis mit einem Clearing berichten:

Was mich viel Kraft gekostet hat, das war ein Grundstück aus der Familie, welches ich nach langem hin und her verkaufen wollte. Wir fingen also im Frühsommer mit der Vermarktung an und hatten auch viele Interessenten, aber immer wieder gerieten die Gespräche ins Stocken und ein Verkauf kam nicht zustande. Das hat mich immer wieder ins Zweifeln gebracht, ob es wirklich gut ist, das Grundstück überhaupt zu verkaufen, da es ja schon so lange im Besitz meiner Familie war und auch Erwartungen und Träume damit verbunden waren (wenn auch nicht meine). Natürlich dachte ich von Anfang an daran, ein Clearing wäre genau das Richtige, aber ich war wie blockiert. Das hing einmal mit meiner Beziehung zu dem Grundstück zusammen und auch damit, dass das große Grundstück in einem voll erschlossenen Wohngebiet liegt und daher Nachbarn und Spaziergänger vollen Einblick haben. Irgendwie hat mich all das gehindert. Inzwischen war aber höchste Zeit, endlich zu verkaufen, denn der Erlös sollte ja in unser neues Haus einfließen, aber der Verkauf stagnierte einfach. Ich wusste ja, wie es zu lösen war und dass es darum ging Altes loszulassen. Ich rief also vor vier Wochen an einem sonnigen Sonntag meinen Mann und die Kinder zusammen. Ich sagte, dass ich ihre Unterstützung brauche, denn ich wusste, dass es ganz wichtig war, die alten Erwartungen und Hoffnungen, die meine Familie mit diesem Grundstück verband zu verabschieden und loszulassen, damit die Energie wieder frei fließen kann. So zogen wir los mit einem Feuerkorb, Teelichtern, Blumen, getrocknetem Salbei, Meersalz und Klangspiel. Ihr könnt euch vorstellen, besonders meine dreizehnjährige Teenagertochter war nicht sonderlich angetan von diesem Vorhaben, kam aber auf meine Bitte hin mit. Die beiden elfjährigen Mädchen zeigten sich gleich bereit, denn sie wollten mir gerne einen Gefallen tun. Unser dreijähriger war natürlich mit Begeisterung dabei. Mein Mann unterstützt mich zum Glück sowieso in all meinen Vorhaben voll und ganz. Wir machten also unser Clearing auf dem riesigen Grundstück, und gemeinsam mit meinen Lieben fiel es mir auch ganz leicht. Ich spürte wie wichtig dieser Schritt war. Wir bedankten uns auch, denn dieses Grundstück ermöglicht uns ja unseren Hauskauf – ein Haus das wirklich zu uns passt - zu einem wichtigen Teil. Und wir wünschten uns, dass eine nette Familie diesen Platz künftig genießen sollte. Es war trotz manchem Murren eine schöne Familienaktion für uns alle. Und wisst ihr was, sechs Tage später meldete sich eine Familie vom Frühsommer und sagte, sie wolle jetzt das Grundstück unbedingt kaufen. Was sie inzwischen auch getan hat. Der Kaufvertrag ist unterschieben und mich hat es wiedermal überzeugt, dass ein Clearing wirkt. Ja ich habe wirklich wieder gestaunt, wie schnell es dann manchmal geht.

 

WERTSCHÄTZUNG UND HEILUNG

Ein Clearing ist für mich immer auch eine Wertschätzung und ein Dankeschön an die Räume, mit denen ich arbeite. Blumen, Kerzen, feine Düfte und Klänge gehören zu diesem Reinigungsritual für mich unbedingt dazu. Meine Kundinnen und ich sind oft sehr berührt, welche Emotionen sich während eines Clearings zeigen und was endlich losgelassen werden kann. Ein feines Gespür und ein achtsamer Umgang mit meinen Kundinnen ist mir dabei sehr wichtig. Es entsteht bei einem Clearing etwas sehr Wertvolles im Menschen und im Raum, etwas Heilsames – still und schön. Besonders beeindruckt hat mich die sechsjährige Tochter eines Kunden, der sich für ein Clearing nach langer Krankheit und Tod seiner Frau entschieden hatte. Sie kam nach Hause und hängte alle Bilder, die sie für die Mama gemalt hatte ganz friedlich und selbstverständlich ab und sagte „Papa, ich glaube es ist jetzt Zeit für etwas Neues.“

 

KLARHEIT 

Es ist unglaublich, wie klar und leicht Räume nach einem Clearing sind. Alte stagnierte Energie, die oftmals noch von Vorgängern in den Häusern hängt, alles Schwere löst sich und die Räume sind wieder mit frischer und vitaler Energie gefüllt. Kundinnen berichten mir, dass sie ihre Räume ganz neu wahrnehmen und auch sie selbst fühlen sich unglaublich erleichtert und viel mehr mit sich im Reinen. Mit einer klaren Ausrichtung ist auch das in Besitz nehmen der Räume verbunden, zu sagen das sind meine Räume und hier möchte ich das und das verwirklichen. Eine Kundin hatte in ihren Arbeitsräumen eine wirklich festgefahrene und schwierige Situation mit ihren Nachbarn und bat mich deshalb um ein Clearing. Nach dem Clearing und einer klaren Ausrichtung fühlte die Kundin sich frei und war bereit loszulassen und sich etwas Neues zu suchen. Da sich aber die Spannungen innerhalb kurzer Zeit auflösten, konnte sie in ihren Räumen bleiben und versteht sich jetzt auch wieder gut mit ihren Nachbarn. Eine andere Kundin erzählte mir, dass nun viel mehr Ruhe und Harmonie in der ganzen Familie eingekehrt sei und es ihnen viel leichter falle ordentlich zu sein. Der zehnjährige Sohn einer Kundin freute sich riesig über die Kerze und die Blumen in seinem Zimmer und sagte, das sei so schön, das wolle er jetzt immer so haben.

 

VERBINDUNG

Immer wieder berichten mir meine Kundinnen auch, wie wundervoll es allein schon ist, einfach mal mit seinen Räumen wirklich in Verbindung zu gehen. Ja wir leben tagtäglich in unseren Wohnungen und Häusern, richten diese mit Liebe ein, aber treten wir jemals wirklich ganz bewusst in Verbindung? Das ist das erste, was ich bei einem Clearing – meist gemeinsam mit meinen Kundinnen – mache. Und dann spüren, was fehlt, was kann losgelassen werden, wo stagniert die Energie? Allein dadurch verändert sich schon die Wahrnehmung und die Energie. Und das ist erst der Anfang.

 

ES WIRKT IMMER

Spannend ist, dass wirklich alle Menschen auf eine positive Veränderung im Energiefeld reagieren. Ich hatte beispielsweise einmal ein Clearing in einem Bürogebäude und es zeigten sich dort ganz deutlich auch Veränderungen bei Menschen, die das Clearing gar nicht in Auftrag gegeben hatten. Zum Beispiel bestellte einer der Geschäftsführer zwei Tage nach dem Clearing Kisten bei seiner Sekretärin, um sein Büro zu entrümpeln und neu zu gestalten, und das seit Jahren zum ersten Mal. Ich selbst habe es erlebt, dass Nachbarn mir nach einem Clearing einfach so einen großen Tulpenstrauß vorbeibrachten und Freunde fragten ob wir etwas umgestellt hätten.

 

BEGLEITUNG

Mir ist es unglaublich wichtig, meine Kundinnen nicht nur vor dem Clearing mit einem ausführlichen Gespräch zu begleiten, sondern auch danach, zu fragen, wie es geht, was sich zeigt und was sich verändert. Es kommen durch ein Clearing in den folgenden Wochen immer Prozesse in Gang. Die Wirkung und das, was meine Kundinnen mir rückmelden, trägt dazu bei, dass ich diese Arbeit so besonders liebe. Clearings sind wirklich das Herzstück meiner Arbeit. Mehr Informationen zum Ablauf eines Clearings findest unter „Arbeite mit mir / Perfect Flow“.

 

Hast du schon Erfahrungen mit einem Clearing gemacht oder möchtest du mir etwas zu diesem Thema schreiben, dann freue ich mich sehr über deine Anmerkung gleich hier unten im Kommentarbereich. Vielen Dank!

 

Herzlichst

Barbara Niccolini

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Feng Shui für deine Beziehungen

May 30, 2018

1/9
Please reload

Aktuelle Einträge

February 28, 2019

December 7, 2018

June 26, 2018

Please reload

Archiv

Please reload

INSPIRATIONEN

Du möchtest wertvolle Impulse erhalten für Dich, Deine Räume und ein Leben, das Du liebst? Erhalte hier meine kostenlosen monatlichen Inspirationen.

© 2016 Barbara Niccolini