1/1
Schön, dass Du da bist

 

Ich freue mich, hier auf meinem Blog Tipps und Erfahrungen rund ums Wohnen, Wohlfühlen, Glücklichsein mit Dir zu teilen. Dein Kommentar zu meinen Beiträgen ist herzlich Willkommen!

Erfolgreiche Vorsätze mit Feng Shui

January 26, 2018

 

Kennst du das auch, du fasst einen guten Vorsatz und kaum hat das neue Jahr richtig angefangen, ist er auch schon wieder weg. Vor einigen Tagen habe ich im Radio gehört, dass über die Hälfte der Menschen bereits vor Ende Januar ihre guten Vorsätze schon wieder über Board werfen. Wie ist das bei dir?

 

Ich selbst mache es inzwischen so, dass ich mir jederzeit auch während des Jahres die Möglichkeit gebe, einen guten Vorsatz in mein Leben zu integrieren, und dennoch hat der Jahreswechsel diesbezüglich eine ganz besondere Kraft und Qualität. Ich habe auch festgestellt, dass die Wortwahl „Vorsatz“ für mich schon sehr abgenutzt ist und fast etwas Unangenehmes bei mir auslöst und ich bin daher dazu übergegangen anstelle von Vorsatz lieber Ziel, Wunsch, Vorhaben oder Projekt zu wählen. Es hat für mich etwas Positives und Aktiveres als Vorsatz. Aber das ist natürlich ganz persönlich. Was ist ein Wort, welches dich anspricht?

 

Ja und nun ganz gleich, wie du es nennst und zu welchem Zeitpunkt du den Entschluss fasst, wie integrierst du ihn in dein Leben? Und hast du schon mal daran gedacht, ihn ganz leicht in dein Leben zu holen, indem du dich mit Feng Shui unterstützt? Du glaubst gar nicht, welchen Unterschied es macht, wenn wir unsere Ziele direkt in unseren Räumen manifestieren. Das hat gar nichts mit Hokus Pokus zu tun, sondern lediglich damit, dass wir unsere Vorhaben und Projekte in die Realität holen, was uns enorm darin unterstützt, sie dann auch wirklich zu leben. Im Folgenden habe ich ein paar wirksame Methoden für dich zusammengestellt: 

 

WENIGER IST MEHR

Lieber einen Wunsch, ein positives Projekt bewusst auswählen und darauf den Fokus halten. Das nächste Ziel kann dann immer noch kommen. Das ist viel leichter und erfolgreicher, als sich in einer ganzen Menge von Wünschen zu verzetteln. Du kannst mir glauben, mir fallen auch immer eine ganze Vielzahl von Wünschen ein, wenn ich mal anfange. Prioritäten zu setzen, mich zu fokussieren, meine Energie klar auszurichten, hilft mir enorm, dann auch wirklich ein Erfolgserlebnis zu haben.

 

MANIFESTIEREN

Dann ist es super, wenn du dein Vorhaben aufschreibst. Denn mit dieser ganz simplen Methode holst du das Ziel direkt aus deinem Kopf und deinem Herzen in die Welt, du manifestierst es. Ich habe schon die Erfahrung gemacht, dass es passieren kann, dass sofort noch mehr Klarheit kommt und weitere Ideen, wie sich der Wunsch, das Projekt realisieren lässt, einfach nur indem du es auf dem Papier vor dir siehst. Es ist plötzlich real und entwickelt sich sofort weiter. Das ist eine ganz spannende Sache, finde ich. Manche unter euch arbeiten vielleicht auch gerne mit einer Visionscollage, einem Vision Board - das ist ebenfalls sehr kraftvoll, braucht allerdings etwas mehr Zeit und Muse. Fang also erstmal mit dem Aufschreiben an, das braucht nur Stift und Papier und nicht mal eine Minute. Und dann: für dich klar und gut sichtbar im Raum, auf dem Schreibtisch oder wo auch immer platzieren, eine Blüte dazu, eine Kerze .... ein spielerischer Prozess. Es kann auch sein, dass du dann sehr schnell merkst: Das Thema ist im Moment gar nicht dran, es ist doch das andere. Dann hast du keine Zeit verschwendet, dich mit etwas zu beschäftigen, was gar nicht die Priorität hat, die du ursprünglich dachtest. 

 

VERBINDLICHKEIT

Deinen Wunsch zu manifestieren hat auch etwas mit Verbindlichkeit dir selbst gegenüber zu tun. Unterschätze sie nicht. Wenn es dir wirklich wichtig ist und du nicht sicher bist, ob du es durchhältst, dann mach einen (liebevollen) schriftlichen Vertrag mit dir selbst, denn du dir gut sichtbar aufhängst oder hinlegst. Das kann zum Beispiel so aussehen: "Hiermit vereinbare ich .... mit mir selbst, dass ich bis  .... folgendes erreicht habe ....." Wenn du zweifelst, dann schau da hin und frage dich, ob du dieses Versprechen, das du dir gegeben hast, wirklich in Frage stellen möchtest und warum.

 

ANKER

Schaffe dir einen Anker im Raum. Ich habe mir zum Beispiel vorgenommen, zwei neue Angebote für mein Business zu entwickeln und all meine Möglichkeiten dafür zu nutzen. Dazu habe ich mir ein Bild ausgesucht, welches mich immer wieder liebevoll daran erinnert und welches für mich Kraft ausstrahlt, Weisheit, Klarheit und Weiblichkeit. Und es ist von einer Künstlerin, die für mich diesbezüglich ein Vorbild ist und ich habe es bei einer sehr kraftvollen und inspirierenden Veranstaltung gefunden. Dieses Bild ist wie ein Anker für mich. Ich sehe es jetzt immer von meinem Schreibtisch aus und ein Foto davon habe ich in meinem Ideenbuch.

 

REMINDER

Ich habe mir auch vorgenommen, mich wirklich gut um mich und meine Bedürfnisse zu kümmern, damit ich gut genährt und erfüllt bin und so auch für meine Kundinnen nur die besten Beratungen und Impulse gebe und für meine Lieben in der Familie kraftvoll da sein kann. (Ich habe die Tendenz immer erst an die anderen zu denken und dann an mich). Dazu liegt als Reminder mein Meditationskissen gut sichtbar im Wohnzimmer und eine Broschüre eines meiner Lieblingswellnesshotels liegt auf meinem Schreibtisch. Und schwubs es ist noch Januar und schon bin ich mitsamt meinem Meditationskissen seit zwei Tagen hier im Spa Hotel, um an meinen neuen Angeboten und Ideen zu arbeiten UND mich zu stärken und zu nähren. In der wunderschönen Lobby (siehe Foto) schreibe ich auch gerade diesen Blogartikel. Du kannst kleine Reminder an verschiedenen wichtigen Stellen verteilen, wo du gerne an deinen Wunsch erinnert wirst. Beispielsweise auf dem Nachtisch oder am Spiegel oder als Hintergrundbild auf deinem Smartphone.

 

BAGUA

In der Harmonielehre Feng Shui arbeite ich sehr erfolgreich mit dem Bagua (ich empfehle das Kompassbagua und nicht das Drei-Türen-Bagua). Du nutzt damit die unterschiedlichen Energiequalitäten der Himmelsrichtungen, um Dich und Deinen Wunsch zu stärken. Das ist sehr kraftvoll und effektiv. Beispielsweise möchtest du dich mehr um deine Gesundheit kümmern, dann nutze die Energie des Ostens, die unter anderem für Vitalität und Gesundheit steht oder du möchtest umziehen, dann nutze den Norden, der für deine Lebensreise steht und platziere hier ein Symbol, ein Bild von deinem Traumhaus. Wenn du bewusst deine Lebensbereiche stärkst, dann geht es noch um einiges leichter und schneller mit der Erfüllung deines Vorhabens. Ausführliche Infos zum Bagua findest du in meinem Blogbeitrag "Sag ja zu deinen Wünschen"

 

CLEARING

Für mich der absolute Favorit: ein Clearing. Mit diesem Ritual befreist du deine Räume von allem Alten, Stagnierten, was nicht mehr zu dir gehört und was du nicht mehr in deinem Leben haben willst und richtest die Energie deiner Räume auf dein neues Vorhaben aus, indem du eine Intention setzt. Es entsteht Raum für neues und dein Wunsch kommt viel leichter in dein Leben. Ausführliche Infos zum Clearing findest du in meinem Blogbeitrag "Raumreinigung mal anders"

 

Welches sind deine Wünsche, Ziele, Vorhaben und wie unterstützt du dich, diese auch wirklich umzusetzen? Was bewirken meine Impulse bei dir und was kannst du damit anfangen? Ich freue mich sehr über deine Rückmeldung gleich hier im Kommentarbereich.

 

Erfolgreiches Gelingen mit deinem Vorsatz, Wunsch, Ziel, Vorhaben, Projekt!

 

Herzlichst

Barbara Niccolini

Please reload

Empfohlene Einträge

Feng Shui für deine Beziehungen

May 30, 2018

1/9
Please reload

Aktuelle Einträge

February 28, 2019

December 7, 2018

June 26, 2018

Please reload

Archiv

Please reload

INSPIRATIONEN

Du möchtest wertvolle Impulse erhalten für Dich, Deine Räume und ein Leben, das Du liebst? Erhalte hier meine kostenlosen monatlichen Inspirationen.

© 2016 Barbara Niccolini