1/1
Schön, dass Du da bist

 

Ich freue mich, hier auf meinem Blog Tipps und Erfahrungen rund ums Wohnen, Wohlfühlen, Glücklichsein mit Dir zu teilen. Dein Kommentar zu meinen Beiträgen ist herzlich Willkommen!

Küss dein Schlafzimmer wach

February 28, 2018

 

ERWECKE DEIN SCHLAFZIMMER ZU EINEM ORT DER VITALITÄT, HARMONIE UND LIEBE

 

Sehnst du dich nach einem Schlafzimmer, in welchem du wunderbar regenerieren, schlafen und auftanken kannst? Nach einem Ort der harmonischen und liebevollen Begegnung?

 

Dann mach dein Schlafzimmer zum wichtigsten Zimmer in deinem Zuhause. Denn dein Schlafzimmer ist der Raum, in dem du Zuhause die meiste Zeit verbringst und oft auch die meiste Zeit gemeinsam mit deinem Liebsten. Vielleicht hast du noch gar nicht so richtig darüber nachgedacht und es ist dir gar nicht so bewusst, denn eigentlich bist du ja „nur“ zum Schlafen dort. Aber wie wäre es, wenn du diesem Raum mal die Zuwendung und Aufmerksamkeit schenkst, die ihm zusteht? Auch wenn keine Gäste dort hinkommen und wir oft lieber in eine neue Küche oder ein Sofa im Wohnzimmer investieren als in ein schönes Bett.

 

Es lohnt sich, dein Schlafzimmer mal wieder genauer unter die Lupe zu nehmen. Ich finde dein Schlafzimmer hat es verdient, denn dieser Raum kann nicht nur deinen Schlaf fördern und dich vitalisieren, sondern auch deine Beziehung stärken. Erhole dich hier mit gutem Schlaf vom Alltag und all seinen Herausforderungen, tanke Kraft und Energie und mache liebevolle Begegnungen möglich.

 

MEINE IDEEN FÜR DICH:

Betrachte dein Schlafzimmer doch mal aus der Perspektive eines Gastes, der bei einem gebuchten Wellness- und Entspannungsurlaub sein Hotelzimmer betritt. Kommst Du in dieses „wow ist das schön“ Gefühl, wenn Du in Dein Schlafzimmer kommst? Lacht Dein Herz?

 

Das Bett ist der wichtigste Einrichtungsgegenstand in deinem Schlafzimmer. Du solltest wirklich gut liege in deinem Bett, auf deiner Matratze, denn nur so ist guter Schlaf möglich – also bitte keine Kompromisse. Das Bett sollte auch nicht quitschen oder knarren, so dass du nachts aufwachst, wenn du oder der, mit dem du dein Bett teilst, sich mal umdreht.

 

Morgens nach dem Aufstehen und abends kurz vor dem Schlafen gut durchlüften. Schüttel dein Bett auch jeden Morgen aus, zieh die Laken wieder schön glatt und ja, mach dein Bett, auch wenn es morgens etwas Zeit kostet. Das sorgt für gute und vitale Energie und es ist so viel schöner, wenn du abends wieder in dein Schlafzimmer kommst.

 

Gönn dir mal wieder wunderschöne Bettwäsche, die dein Herz höher schlagen lässt. Mit toller Bettwäsche kannst du unglaublich viel erreichen und Dein Schlafzimmer richtig edel und gemütlich aussehen lassen. Ich empfehle sanfte und ruhige Farben und wenn, dann nur dezente Muster - das sorgt für ruhigeren Schlaf. Ein Bettüberwurf und ein paar zusätzlichen Kissen, sorgen gleich für ein Gefühl von Fülle und machen den ganzen Raum schöner.

 

Bitte unter dem Bett keinen Kruscht aufbewahren oder irgendwelche Koffer und Reisetaschen. Ich empfehlen, dass die Luft unterm Bett gut zirkulieren kann. Gerümpel unterm Bett sorgt für schlechte Energie und macht Deinen Schlaf unruhig. Generell empfehle ich im Schlafzimmer eher wenige Dinge und Möbel.

 

Große Spiegel im Schlafzimmer können ebenfalls für Unruhe auf der energetischen Ebene sorgen, besonders, wenn der Spiegel direkt gegenüber vom Bett ist. Ich würde daher darauf verzichten, oder zB.einen Spiegel an der Innenseite der Schranktür befestigen.

 

Keine schweren Bilderrahmen oder Regalbretter über dem Kopfende, das Unbewusste „befürchtet“ dass der schwere Gegenstand runterfallen könnte und kann nicht richtig entspannen und Regale dort drücken einfach.

 

Keine Kinderzeichnungen und Babyfotos im Schlafzimmer aufhängen. Dieser Raum sollte ganz dir oder dir und deinem Partner gehören. Die Kindersachen finden auch anderswo einen schönen Platz.

 

Wenn du einen Deckenbalken über dem Bett hast, dann versuche diesen abzumildern, zB indem du ihn weiß streichst oder einen Betthimmel aufhängst oder stelle dein Bett an eine andere Stelle. Ein längs verlaufender Balken kann sich „trennend“ auf das Paar im Bett auswirken und man weicht nachts im Schlaf unbewusst dem Balken aus.

 

Bitte verzichte auf elektronische Geräte jeglicher Art im Schlafzimmer. Ein Fernseher im Schlafzimmer kann ja ganz praktisch sein, aber hier ist einfach nicht der richtige Ort dafür. Schaff dir hier lieber die Möglichkeit für liebevolle Begegnungen.

 

Schaffe eine Wohlfühlatmosphäre mit Kerzen und feinen natürlichen sanften Düften. Auch eine schöne Blume auf dem Nachttischchen macht gleich so viel aus. Das kann wie ein kleines Ritual sein und sorgt sofort für Nähe und liebevolle Stimmung. So kann dies der Raum für Entspannung sein nach einem langen anstrengenden Tag.

 

Was liebst du an deinem Schlafzimmer? Ich freue mich über deinen Kommentar gleich hier im Kommentarbereich.

Please reload

Empfohlene Einträge

Feng Shui für deine Beziehungen

May 30, 2018

1/9
Please reload

Aktuelle Einträge

February 28, 2019

December 7, 2018

June 26, 2018

Please reload

Archiv

Please reload

INSPIRATIONEN

Du möchtest wertvolle Impulse erhalten für Dich, Deine Räume und ein Leben, das Du liebst? Erhalte hier meine kostenlosen monatlichen Inspirationen.

© 2016 Barbara Niccolini