1/1
Schön, dass Du da bist

 

Ich freue mich, hier auf meinem Blog Tipps und Erfahrungen rund ums Wohnen, Wohlfühlen, Glücklichsein mit Dir zu teilen. Dein Kommentar zu meinen Beiträgen ist herzlich Willkommen!

Entschleunigte Weihnacht

December 7, 2018

 

Die Weihnachtszeit ist eine trubelige Zeit. Mit Familie, Job und Haushalt braucht es da schon ein paar Vorsätze und bewusste Entscheidungen, um diese Zeit auch wirklich zu genießen. Gestern als ich unseren Sohn nachmittags vom Kindergarten abgeholt habe, war der Moment, in dem ich wusste, was das Thema für den Dezember Blog ist nichts mit Einrichtung und Deko für Weihnachten, nein: diesmal geht es um Entschleunigung, Achtsamkeit und Druck rausnehmen.

 

Zwei Muttis, denen ich gestern beim Kindergarten begegnet bin sahen einfach so unglaublich fertig aus und haben erzählt, wie erschöpft sie sind. So viel zu tun vor Weihnachten, bei der Arbeit, der ganze Trubel, die Kinder, die Familie. Und so viel hängt an uns. Die eine hatte fast Tränen in den Augen, als sie (berufstätig und mit drei kleinen Kindern) sagte, es habe dieses Jahr einfach zeit- und kräftemäßig nicht gereicht für einen selbst gefüllten Adventskalender. Ich kenn das so gut. Du auch?

 

NIMM DEN DRUCK RAUS

Lass uns daran erinnern, dass Weihnachten ein Fest der Liebe ist, dass es nicht darauf ankommt zb. den perfekten Adventskalender zu machen, sondern sich die Zeit zu nehmen mit den Kindern das Türchen auch im gekauften Kalender zu öffnen und das Bild gemeinsam zu bestaunen. Du musst nicht perfekt sein und alles selber machen. Auch beim Bäcker gekaufte Plätzchen sind lecker, wenn Freunde oder Familie kommen, wenn es für eine Backaktion zu Hause einfach dieses Jahr nicht reicht. Wichtig ist, dass du es mit Liebe machst und dich bitte nicht dafür entschuldigst. Du bist gut so wie du bist. Auch dein Zuhause muss nicht perfekt gestyled sein, es reichen ein paar weihnachtliche liebevolle Dinge, ein schöner Zweig mit einer Kerze kann schon Wunder wirken. Bei mir warten auch noch ein paar Sterne darauf aufgehängt zu werden ...

 

QUALITY TIME MIT DEINEN LIEBEN

Macht es euch nach der Arbeit zusammen auf dem Sofa gemütlich mit ein paar Kerzen, einem heißen Kakao, Lebkuchen und einem Buch zum Vorlesen, auch wenn es nur eine halbe Stunde ist. Umarme deine Lieben und frage mit ehrlichem Interesse und voller Aufmerksamkeit, wie der Tag war, die Klassenarbeit, das Basketballspiel, wie es im Meeting mit den Mitarbeitern gelaufen ist. Zeit heißt nicht viel Zeit in Stunden, sondern wertvolle Zeit, in der du für einen Moment ganz präsent bist bei deinem Mann, deinen Kindern, deiner Kollegin. Ist das nicht wertvoller als jedes Geschenk?

 

NIMM DIR ZEIT FÜR DICH

Ja bitte nimm dir auch Zeit für dich! Es ist in diesem Trubel so unglaublich wichtig. Denn du bist der Dreh- und Angelpunkt von so vielem. Also bleib in einem guten Zustand und sorge gut für dich. Nimm dir mindestens eine viertel Stunde jeden Tag, die du ganz bewusst für dich genießt. Wenn du einen Lieblingsplatz, einen Kraftplatz im Haus hast, dann nutze diesen oder gönne dir eine Auszeit unter der Dusche oder bei einem kleinen Spaziergang. Wichtig ist, dass du dir bewusst machst, dass es eine Quality time für DICH ist. Die ersten fünf Minuten nach dem Aufwachen noch im Bett mit Augen zu und die letzen fünf vor dem Einschlafen - besinn dich auf dein Herz, deine Liebe und wofür du dankbar bist.

 

SEI ACHTSAM

Es ändert schon so viel, wenn du einfach das, was du tust und erledigst achtsam machst. Das bedeutet, dass du mit deiner Aufmerksamkeit voll und ganz bei dem bist, was du gerade tust. Nicht schon an das nächste, was noch zu tun ist denkst. Dir sagst „ja es ist viel, aber ich mache in Ruhe eines nach dem anderen und ich genieße mit vollem Bewusstsein, was ich in diesem Moment tue“. Denk daran, zu atmen, 10 bewusste tiefe Atemzüge fahren wissenschaftlich bewiesen dein System bei Stress sofort runter. Ich muss mich auch immer wieder daran erinnern und es hilft!

 

SEI UNPERFEKT UND STEH DAZU

Es ist Chaos zuhause und die Wäscheberge türmen sich? In trubeligen Zeiten kommt das einfach vor, wichtig ist, wie du damit umgehst. Wenn deine Kinder zuhause eine gemütliche Atmosphäre haben, weil ein paar Kerzen brennen, schöne Musik läuft, du dein Kind liebevoll in den Arm nimmst und sagst, dass es einfach grad viel ist, dann verzeiht sogar ein Teenager, dass der Lieblingspulli noch immer nicht gewaschen ist. Auch eine Tiefkühlpizza und ein schöner Film können für die Lieben besser sein, als ein perfektes Abendessen, das man unter Zeitdruck auf den Tisch zaubert und dann beim Essen schon genervt ans Kücheaufräumen denkt, obwohl man doch so müde ist.

 

TREFFE BEWUSSTE ENTSCHEIDUNGEN

Das wichtigste ist, dass du zu Weihnachten bewusst entscheidest. Was ist dir wirklich wichtig? Du willst für die Lieben den selbstgemachten Kalender? Dann treffe schon jetzt für nächstes Jahr eine Entscheidung und trag dir jetzt im Kalender für Anfang November 2019 ein, dass die selbstgemachten Adventskalender bis zum 15.11. gefüllt sein müssen anstatt dich jetzt schlecht zu fühlen, dass es nur ein gekaufter ist. Ich meine das nicht ironisch, sondern ganz ehrlich, denn ich kenne es von mir. Wichtig ist, dass du das, was du tust oder nicht tust bewusst entscheidest. Damit du in deiner Kraft bleibst und das Steuer in der Hand behältst. Notiere dir dieses Jahr, was dir für nächstes Jahr wichtig ist und dann setze es rechtzeitig um. Denn zum Glück ist Weihnachten ja immer zur selben Zeit. 

 

Du hast noch Ideen und Tipps für uns? Dann herzlich gerne hier unten im Kommentarbereich. Ich freue mich.

 

Ich wünsche dir ein wundervolles Fest!

 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Feng Shui für deine Beziehungen

May 30, 2018

1/9
Please reload

Aktuelle Einträge

February 28, 2019

December 7, 2018

June 26, 2018

Please reload

Archiv

Please reload

INSPIRATIONEN

Du möchtest wertvolle Impulse erhalten für Dich, Deine Räume und ein Leben, das Du liebst? Erhalte hier meine kostenlosen monatlichen Inspirationen.

© 2016 Barbara Niccolini